Sexspielzeug für Frauen

This content shows Simple View

SEXSPIELZEUG FÜR FRAUEN

Egal ob zum Solosex oder für den Spaß zu zweit – wir haben für Sie mal tief in die Sexspielzeug-Kiste gegriffen und ein paar ziemlich heiße Geräte aufgestöbert

Entschuldigung, dürften wir mal einen diskreten Blick in Ihr Nachtschränkchen werfen? Sehr freundlich, danke. Was haben wir denn da? Tempos, Kondome, Handcreme, ein paar Schmöker, Haargummis und eine Schlafmaske. Das war’s?!?! Kein Dildo? Kein Vibrator? Nicht einmal ein Massageöl mit unschuldigem Aprikosen-Geschmack?

Zugegeben, Sexspielzeug für Frauen gehörte lange in die Schmuddelecke. Aber zum Glück sind diese Zeit längst vorbei. Und spätestens seit Sex and The City wissen wir: Jede Frau sollte mindestens einen guten Freund in ihrer Nachttischschublade haben. Warum? Die kleinen Helfer haben immer Lust auf Sie – egal zu welcher Tages- oder Nachtzeit. Außerdem lassen sich Dildo, Vibrator & Co. nach Gebrauch einfach wieder in der Schublade verstauen, ohne beleidigt zu sein, dass Sie einfach nur Sex mit ihnen haben wollten. Nicht mehr und nicht weniger. Klingt doch gut, oder?

Weiterer Vorteil: Wer immer schon mal wissen wollte, wie es sich anfühlt, einen XXL-Penis in sich zu spüren, aber leider immer nur auf eher mäßig bestückte Männer gestoßen ist – voilà! Allein Dildos gibt es in allen erdenklichen Größen und Dicken. Geädert, genoppt oder glatt, gepunktet, gestreift, aus Silikon, Glas und sogar Stein.

Und mal ganz abgesehen davon: Was spricht denn dagegen, Phallosan penispumpe zu zweit auszuprobieren? Nur weil man einen Partner hat, heißt das noch lange nicht, dass man auf Vibrator oder Analplug verzichten muss. Viele Sextoys machen sogar erst dann richtig Spaß, wenn der andere sie für einen „bedient“.

Für unsere Recherche haben wir etliche Sexshops durchforstet und die heißesten Geräte für Sie zusammengestellt. Viel Spaß beim Durchklicken!

„An der Nase eines Mannes …“ – leider nicht ganz! Ein paar Schlüsse auf seinen Charakter können Sie aus der Form seines Penis‘ aber doch ziehen.

Sein bestes Stück verrät so einiges über ihn. Angeblich lässt sich übrigens am Daumen eines Mannes, nicht an der Nase, etwas über seinen besten Freund ablesen. Mehr zum Thema Penis sehen Sie auch im Video. Und so ticken Männer, wenn es nach der Penis-Typologie geht:

Klein und dick: „Er“ ist fast so lang wie seine ziemlich großen Hoden? Dann soll der Mann besonders familiär eingestellt sein. Er widmet sich der Frau sehr und ist ein kreativer Lover.

Klein und dünn: Dieser Mann hat ein wenig Pech gehabt. Ständig muss er seinen kleinen Penis kompensieren, was ihn aber sehr kreativ macht. Außerdem achtet er sehr auf sein Äußeres und ist ein unterhaltsamer Geselle, der gern unterwegs ist und feiert.

sexspielzeug

Dick, dünn, lang, kurz …

Lang und dick: Gute Mischung, denn der „Knüppel“-Typ ist gut im Bett und ausdauernd. Er dominiert gerne und ist ein kleiner Macho zu Hause. Dafür ist er aber treu und ein bisschen spießig.

Lang und dünn: Raffinierter Lover, aber eher untreu.

Extragroß: Oft ein Frauenheld, der sich auf sein imposantes bestes Stück verlässt und sonst vielleicht nicht viel im Bett macht. Er flirtet seeehr gerne. Er möchte ja das gute Stück auch herzeigen.

Top-Lover oder Niete?

Größere Eichel: Er ist freiheitsliebend, will sich im Grunde seines Herzens aber doch binden. Er weiß nur noch nicht so recht, was er will.

Kleinere Eichel: Er ist recht sprunghaft und braucht seine Freiheit.

Schief: Der „schiefe Turm von Pisa“-Typ mit einem eher krummen Penis ist kreativ, flirtet aber auch gerne fremd.

 





top